Burnout

Stress ist eine natürliche, autonome Reaktion, die auch 4 Ebenen sichtbar wird:

Physiologisch, emotional, im Verhalten und kognitiv

Die Ebenen können Muskelanspannung, Furcht, Kampf, Denkblockaden, Adrenalinausschüttung, Angst, Flucht, Bewertung der Situation, Schwächung der Abwehrkräfte, Wut, Durchtauchen und Handlungsplanung umfassen.

Das Burnout-Syndrom tritt in der heutigen Zeit immer häufiger auf. Hohe Arbeitsbelastung alleine macht aber noch kein Burnout. Es kommen viele andere Risikofaktoren dazu, wie z.B.

Soziale Faktoren
- Lebensstil, Einsamkeit, Scheidung, Geldsorgen, Mobbing

Persönliche Konstitution
- Perfektionismus, Ehrgeiz, zu hohe Ziele

Die ständige Überforderung führt in vielen Fällen zu depressiven Symptomen wie
- Müdigkeit
- Konzentrationsschwäche
- negative Sichtweisen
- verminderten Appetit
- vermindertes selbstbewußtsein

Ich helfe Ihnen aus dieser Situation einen Ausweg zu finden bzw. das vollständige Ausmaß dieser Überforderung zu vermeiden:

- Ressourcen erkennen und festigen
- gutes Zeitmanagment erarbeiten
- Prioritäten setzen
- Aufgaben delegieren lernen und eine
- gesunde Lebensweise erreichen

Denken Sie immer daran: wer nicht loslassen kann, wer die Kerze immer an beiden Enden brennen läßt und sich nicht die notwendige Zeit nimmt zu regenerieren, der kann dem Burnout nicht entgehen!

Siehe auch Burnout-Prävention

Burnout

Kommentare sind geschlossen.